Flaschenaufsatz-Büretten

Titrieren mit den Flaschenaufsatz-Büretten von BRAND macht die Arbeit im Labor effizienter. Finden Sie hier die passende Digitalbürette Titrette® für ihre Titration.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

1 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Häufig gestellte Fragen und Antworten (Flaschenaufsatz-Büretten)

Gibt es Sondervarianten der Titrette®?

Ja, es gibt eine Sondervariante der Titrette® welche für den Einsatz mit Iodlösung optimiert ist (Katalognummer 998119). Die Titrette® SH (Katalognummer 4760451) zeigt das abgegebene Volumen in Grad Soxhlet-Henkel an und ist daher ideal für die Bestimmung des Säuregrades von Milch.

Ich habe während der Titration den Äquivalenzpunkt erreicht. An der Kanülenspitze ist noch ein Tropfen zu sehen. Zählt der Tropfen an der Kanülenspitze noch zum angezeigten titrierten Volumen?

Ja, der Tropfen an der Kanülenspitze ist Teil des von der Titrette® angezeigten Volumens. Die Tropfengröße für das 10 ml Gerät beträgt ca. 20 μl und für das 25 ml und 50 ml Gerät ca. 30 μl. Je nach Titrationsverfahren sollte nahe dem Äquivalenzpunkt die Maßlösung langsam tropfenweise zugegeben werden.

Kann die PC-Schnittstelle der Titrette® nachgerüstet werden?

Im Prinzip ist das technisch möglich. Da hierzu jedoch sowohl die Elektronik als auch Gehäuseteile ausgetauscht werden müssen ist dies nicht wirtschaftlich. Die Entscheidung für eine Titrette® mit PC-Schnittstelle sollte daher vor der Anschaffung des Gerätes getroffen werden.

Welche Position sollte der Kolben nach Verwendung der Titrette® haben?

Um Kristallablagerungen zu verhindern, das Gerät nach der Titration stets vollständig bis zum oberen Anschlag füllen. Kolben in Position OBEN.

© 2019 BRAND GMBH + CO KG