6 Produkte

6 Produkte

Life Science Verschlussfolien

Finden Sie hier die passende Life Science Verschlussfolie für PCR, qPCR, Lagerung, Automationsprozesse und die Zellkultur.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

6 Produkte

In aufsteigender Reihenfolge In absteigender Reihenfolge
Keine weiteren Produkte

Verschlussfolien

Sollen Mikrotiterplatten, PCR- und Deep-well Platten nicht nur abgedeckt, sondern sicher verschlossen werden, bieten sich selbstklebende Verschlussfolien an. Diese können auch ohne die Anschaffung von teurem Equipment einfach auf die Platten aufgebracht und wieder entfernt werden.

ELISA, PCR, Lagerung

ELISA, PCR: Polyester. Ermöglicht Sichtkontrolle. Temperaturbereich -40 °C bis +120 °C. Einzelfolie. ELISA, Real-Time PCR: Polyester. Hochtransparent. Ermöglicht Sichtkontrolle. Temperaturbereich -40 °C bis +110 °C. Einzelfolie. Lagerung: Für Lagerung, ELISA, PCR PP. DMSO-resistent. Ermöglicht Sichtkontrolle. Temperaturbereich -80 °C bis +120 °C. Einzelfolie. Kältelagerung: Aluminium. Einfach durchstechbar mit Pipettenspitzen.Temperaturbereich -80 °C bis +120 °C. Einzelfolie.

Messung, Automation, Zellkultur

Fluoreszenzmessung: Vinyl, schwarz. Lichtabsorbierend. Temperaturbereich -40 °C bis +80 °C. Einzelfolie. Lumineszenzmessung: Vinyl, weiß. Lichtreflektierend. Temperaturbereich -40 °C bis +80 °C. Einzelfolie. Automation: Oberseite PE, Unterseite PP mit Klebstoff. Einfach durchstechbar mit Pipettenspitzen. Inert, chemisch beständig. Temperaturbereich -40 °C bis +90 °C. Einzelfolie. Zell- und Gewebekultur: Rayon. Gasdurchlässig. Temperaturbereich -40 °C bis +80 °C. Einzelfolie. Steril oder unsteril.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (Life Science Verschlussfolien)

Wie können PCR-Gefäße und -Platten dicht verschlossen werden?

BRAND bietet PCR-Einzelgefäße und -Strips mit gewölbten und flachen Deckeln an, zwischen denen der Kunde wählen kann. PCR-Platten können durch selbstklebende Verschlussfolien verschlossen werden.

Sind die Verschlussfolien wiederverwendbar?

Um einen zuverlässigen Verdunstungsschutz zu gewährleisten und die Proben vor Kontaminationen zu schützen, sind die Verschlussfolien sehr gut haftend und können nicht wiederverwendet werden. Die Wiederverwendung von Folien birgt ein hohes Kontaminationsrisiko.

Gibt es durchstechbare Folien?

Die Durchstechbarkeit ist vom Material und der Materialstärke abhängig. BRAND bietet eine Vielzahl an durchstechbaren Folien an, die ein leichtes Entnehmen von Proben ermöglicht. So gibt es Aluminiumfolien (781381) oder Folien mit klebfreier Zone (701370), die sehr gut durchstechbar sind. Ebenfalls gibt es auch Folie mit vorgestanzten Öffnungen (701374), die gern zur wiederholten Entnahme verwendet werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Verschlussfolien Prospekt.

Gibt es eine Verschlussfolie, die für qPCR geeignet ist?

Für den Einsatz bei einer qPCR empfehlen wir die hochtransparente und drucksensitive Folie 781391. Diese ermöglicht einen sicheren Verdunstungsschutz und eine höchste Transparenz für zuverlässige Messergebnisse.

© 2022 BRAND GMBH + CO KG