Zurücksetzen

9 Produkte

9 Produkte

Messzylinder

Finden Sie hier den richtigen Messzylinder aus Glas oder Kunststoff für Ihre Anwendungen im Labor.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

9 Produkte

In aufsteigender Reihenfolge In absteigender Reihenfolge
Keine weiteren Produkte

Messzylinder Glas / Mischzylinder Glas

Mess- und Mischzylinder von BRAND bieten ein Höchstmaß an Genauigkeit. Die strikte statistische Qualitätsprüfung sichert den hohen Gütestandard. Alle BLAUBRAND® Messzylinder werden mit Chargennummer und einem beiliegenden Chargenzertifikat pro Originalverpackung geliefert. Auf Anfrage sind sie auch mit Einzelzertifikat oder DAkkS-Kalibrierschein erhältlich. Messzylinder Klasse A, PMP (DE-M gekennzeichnet) von BRAND sind eine preiswerte und auch qualitativ sehr hochwertige Alternative zu Glas. BLAUBRAND® Hauptpunkte-Ringteilung. Ablesung erfolgt am tiefsten Punkt des Meniskus. SILBERBRAND Strichteilung. Ablesung erfolgt am tiefsten Punkt des Meniskus.

Messzylinder Kunststoff

BRAND Messzylinder werden aus hochwertigen Kunststoffen hergestellt, die eine hervorragende Chemikalienresistenz besitzen. Die extrem geringe Konizität des Zylinders erlaubt eine gleichmäßige Skalenteilung. - Hohe Formstabilität durch verstärkten Rand - Funktionaler Ausguss, kein Nachtropfen - Erhöhte Standfestigkeit durch Sechskantfuß mit Standnoppen - Hervorragende Ablesbarkeit der Graduierung - Nahezu unzerbrechlich.

Messzylinder, Klasse A

Messzylinder Klasse A zeichnen sich durch eine sehr geringe Streuung der Messwerte aus, wie obige Beispielgrafik zeigt. Klasse A Fehlergrenzen wurden auch nach 20 mal waschen und 10 mal autoklavieren eingehalten. (DIN 12 681 fordert: 10 mal waschen und 3 mal autoklavieren.)

Häufig gestellte Fragen und Antworten (Messzylinder)

Welche Unterschiede gibt zwischen Messzylinder mit niedriger und hoher Form?

Durch die reduzierte Höhe der Messzylinder niedriger Form gegenüber denen mit hoher Form stehen diese sicherer. Damit einher geht bei gleichem Volumen allerdings eine Vergrößerung des Innendurchmessers und damit der Fehlergrenze. Diese Messgeräte entsprechen gemäß DIN EN ISO 4788 nur der Klasse B (SILBERBRAND). Messzylinder hoher Form können gemäß Klasse A (BLAUBRAND®) oder Klasse B (SILBERBRAND) entsprechen.

Wie ist die Handhabung eines Mischzylinders für das Ansetzen einer Maßlösung?

Mischzylinder können wie Messkolben zum Ansetzen von Standardlösungen und Verdünnungsreihen eingesetzt werden. Substanzmenge oder flüssiges Standardkonzentrat einfüllen, den Zylinder bis zur Hälfte mit Lösungsmittel füllen, durch Schwenken alles durchmischen, Mischzylinder bis knapp unter Ringmarke mit destilliertem Wasser auffüllen, das restliche Volumen mit Pipette oder Spritzflasche einfüllen, bis Meniskus genau eingestellt ist und anschließend verschlossenen Mischzylinder über Kopf zum Homogenisieren der Lösung schütteln.

Sind Mess-/Mischzylinder nach 'TC, In' oder 'TD, Ex' kalibriert?

'TC, In': Die aufgenommene Flüssigkeitsmenge entspricht der aufgedruckten Volumenangabe.

Welche Arten der Bedruckung verwendet BRAND für Mess-/Mischzylinder?

Blaue und Weiße Emailfarbe sind auf der Glasoberfläche von BLAUBRAND® (Kl. A) oder SILBERBRAND (Kl. B) Mess-/Mischzylinder aufgedruckt und bieten eine optimale Kombination von Resistenz, Ablesbarkeit und Farbkontrast. Braune Diffusionsfarbe wird für BLAUBRAND® ETERNA (Kl. A) und SILBERBARND ETERNA (Kl. B) Mess-/Mischzylinder benützt. Diese diffundiert in die Glasoberfläche und kann nur durch Glasabtrag zerstört werden.

Mit welchen Informationen sind BLAUBRAND® und SILBERBRAND Mess-/Mischzylinder bedruckt?

Jeder BLAUBRAND® und SILBERBRAND Mess-/Mischzylinder hat die Informationen bezüglich nominelles Volumen, Einheitsymbol (ml), Fehlergrenze (), Bezugstemperatur (20 °C), Justiertyp (In), Klasse (A oder B), Herstellerland (Germany), Markenname (BLAUBRAND® oder SILBERBRAND) bzw.Firmenname oder -logo (BRAND), die Glasart (Boro 3.3) und den Normenbezug (ISO oder ISO 4788), sowie die Aufschrift ETERNA, wenn Diffusionsfarbe verwendet wurde, aufgedruckt. BLAUBRAND® Mess-/Mischzylinder haben zusätzlich das DE-M Kennzeichen und eine Chargen- oder Seriennummer, sowie im Falle von USP Messkolben die Kennzeichnung USP.

Welche Bedeutung hat die Abkürzung Boro 3.3?

Die Abkürzung Boro 3.3 steht für den international festgelegten Typ des Borosilikatglases 3.3 (DIN ISO 3585).

Was muss beim Mischen zweier Flüssigkeiten beachtet werden?

Bei der Mischung zweier Flüssigkeiten kann aufgrund der geänderten Eigenschaften des Gemisches gegenüber den einzelnen Flüssigkeiten eine Volumenänderung auftreten.

Wie ist die Handhabung eines Messzylinders?

Handhabung von Messzylindern: Flüssigkeit einfüllen. Meniskus auf gewünschte Marke einstellen und darauf achten, dass die Glaswand oberhalb der Marke nicht benetzt ist. Das abgelesene Volumen entspricht der enthaltenen Flüssigkeitsmenge.

Welchen Unterschied gibt es zwischen Klasse A und B?

Klasse A repräsentiert den höchsten Standard an Messkolben nach DIN EN ISO 1042 und steht für die höchste Genauigkeit (BLAUBRAND®). Klasse B Messkolben (SILBERBRAND) haben in der Regel die doppelten Fehlergrenzen der Klasse A Messkolben.

© 2022 BRAND GMBH + CO KG