16 Produkte

16 Produkte

Pipettierhelfer

Entdecken Sie hier die Auswahl an Pipettierhelfern für Ihre Anwendungen. Wählen sie zwischen dem accu-jet® S, macro, micro oder Pipettierbällen mit zwei oder drei Ventilen.

In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

16 Produkte

In aufsteigender Reihenfolge In absteigender Reihenfolge
  1. Pipettierhelfer accu-jet® S
    Pipettierhelfer accu-jet® S
    Neu

    ab 407,95 €

  2. Pipettierhelfer macro
    Pipettierhelfer macro
    Aktion
    Sale

    statt 57,20 €

    nur 42,90 €

  3. Pipettierhelfer micro
    Pipettierhelfer micro

    ab 45,65 €

  4. Pipettierhelfer micro-classic
    Pipettierhelfer micro-classic

    ab 49,75 €

  5. Netzteil  accu-jet® pro
    Netzteil accu-jet® pro

    ab 36,85 €

  6. Pipettierbälle
    Pipettierbälle

    ab 15,35 €

Keine weiteren Produkte

Kraftvoll und präzise: der Pipettierhelfer accu-jet® S von BRAND

Pipettierhelfer sind in vielen Laboren unverzichtbar für die tägliche Arbeit. Das gilt in der Zellkultur ebenso wie in der Chemie- und Pharmaindustrie. Motorbetriebene Geräte haben in den meisten Fällen die früher eingesetzten Pipettierbälle oder manuellen Pipettierhelfer abgelöst, weil man mit ihnen deutlich schneller und komfortabler arbeiten kann. Die Anforderungen an diese Geräte unterscheiden sich allerdings je nach Anwendung deutlich: In der Zellkultur kommt es beim Splitten von Zellen oft auf maximale Leistung beim Aufsaugen und Abgeben an, während beim Mediumwechsel feinfühliges Arbeiten gefragt ist, um adhärente Zellen nicht von ihrem Substrat zu lösen. In der Analytik muss sich die Leistung des Gerätes an die Größe von Voll- und Messpipetten anpassen lassen, um schnell und vor allen Dingen genau den Meniskus einstellen zu können.

Test1

Test1

Häufig gestellte Fragen und Antworten (Pipettierhelfer)

Kann der Membranfilter autoklaviert werden?

Der Membranfilter ist bis zu fünfmal bei 121 °C (2 bar) mit einer Haltezeit von 15 min autoklavierbar.

Wozu dient dient die kleine Blow-Out Blase?

Ausblaspipetten müssen vollständig entleert werden. Hierzu den kleinen Ausblasbalg einmal drücken sobald der Meniskus in der Pipettenspitze zum Stillstand gekommen ist. Bei anderen Pipettentypen muss etwas Restflüssigkeit in der Spitze der Pipette verbleiben, wenn das korrekte Volumen abgegeben werden soll. Der Ausblasbalg darf bei Benutzung anderer Pipettentypen nur zum Ausblasen von Restflüssigkeit nach der Volumenmessung betätigt werden.

Was ist zu tun, wenn die Pipette im accu-jet® pro tropft?

Falls der Membranfilter nicht richtig sitzt, ist dieser in die korrekte Position zu bringen. Wenn diese Maßnahme nicht zum Abstellen des Fehlers führt, ist zu prüfen ob möglicherweise der Adapter defekt ist und ggfs. ausgetauscht werden muss.

Was kann getan werden, wenn die Pipette nicht im Adapter des accu-jet® pro hält?

Es ist zu prüfen, ob der Silikonadapter verschmutzt oder sogar defekt ist. Ggfs. muss er gereinigt oder ausgetauscht werden.

Was ist zu tun, wenn die Pipette mit dem macro überfüllt wurde?

Der Pipettenadapter muss gereinigt und der Membranfilter gewechselt werden. Schutzkleidung mit Handschuhen und Augenschutz tragen, Infektionsgefahr! Dazu Pipette herausziehen, Adaptergehäuse abschrauben und benetzten Membranfilter abziehen. Zur Reinigung Adapter sorgfältig mit einer Spritzflasche ausspülen, die mit einer geeigneten Reinigungsflüssigkeit, z.B. Wasser, gefüllt ist. Anschließend ausblasen und trocknen. Neuen Membranfilter mit dem dickeren Anschluss nach unten zuerst in den Adapter eindrücken (die dünnere, konische Seite nach oben). und ggfs. autoklavieren. Schauen Sie in die Bedienungsanleitung um eine bebilderte Anleitung zu sehen!

Wie ist der macro zu reinigen?

Bei ordnungsgemäßer Benutzung ist das Gerät wartungsfrei. Die Gehäuseteile können mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Was ist zu tun, wenn die Pipette im accu-jet® pro überfüllt wurde?

Der Pipettenadapter muss gereinigt und der Membranfilter gewechselt werden. Im Bedarfsfall Schutzkleidung und Augenschutz tragen, Infektionsgefahr! Pipette vorsichtig herausziehen, Adaptergehäuse abschrauben, benetzten Membranfilter abziehen und den Adapter nach oben aus dem Adaptergehäuse herausdrücken. Den Adapter sorgfältig mit einer Spritzflasche und geeigneter Reinigungsflüssigkeit (z.B. Wasser) ausspülen, anschließend ausblasen und trocknen lassen. Den neuen Membranfilter mit dickerem Anschluss nach unten zuerst in den Adapter eindrücken, Adaptergehäuse von Hand festschrauben und ggfs. autoklavieren.

Zwischen welchen Betriebsarten kann am accu-jet® pro für die Abgabe von Flüssigkeiten gewählt werden?

Betriebsart wählen Schalter nach oben: Freier Ablauf Schalter nach unten: ▼ Ausblasen (mit Motorkraft)

Wie kann der Pipettierhelfer auf Dichtigkeit geprüft werden?

Zunächst Pipette füllen und senkrecht halten. Nach dem Einstellen des Meniskus darf ohne Betätigung der Ventile keine Flüssigkeit aus der Pipette tropfen.

© 2022 BRAND GMBH + CO KG